Mineralisch kreativ

Schretter & Cie ist ein mittelständisches Unternehmen der Mineralstoffindustrie. Seit der Firmengründung 1899 behauptet sich Schretter & Cie als privates Unternehmen. Engagement und Können der Mitarbeiter sowie eine hervorragende Rohstoffbasis ermöglichen die Herstellung der mineralischen Grundbaustoffe Zement, Kalk und Gips sowie einer Reihe von Spezialbindemitteln und Spezialbaustoffen auf höchstem Qualitätsniveau. Das Unternehmen Schretter & Cie ist zertifiziert nach dem Qualitätsmanagement-System ÖNORM EN ISO 9001:2015.

Aktuell

Zukunftsinvestitionen
Ein anspruchsvolles und umfangreiches Investitionsprogramm wird unsere Wettbewerbsfähigkeit bei Zement deutlich stärken und nachhaltig sichern. Der Markt verlangt mehr denn je nach leistungsfähigen, hochwertigen Zementen bzw. Bindemitteln für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Gleichmäßige Qualität und wirtschaftliche Herstellung sind für das Bestehen im Wettbewerb unabdingbar. Diesen Zielsetzungen entspricht unser Investitionsprogramm der nächsten Jahre. mehr...

High-Tech in der Zementmahlung
Die geplante neue Zementmühle am Standort Vils, die in weniger als anderthalb Jahren fertiggestellt sein wird (Produktionsbeginn Ende Dezember 2019), entspricht bei allen Kriterien höchstmöglichen Anforderungen. Der spezifische Stromverbrauch je Tonne Zement ist sehr niedrig, das Mahlsystem erlaubt die Mahlung verschiedener Bindemittel bzw. Stoffe und die Zementqualität wird ausgezeichnet sein. mehr...

Großes Interesse: Wirtschaftsmeile
Vom 4. bis zum 6. Mai 2018 fand die Außerferner Wirtschaftsmeile statt. Die Messe ist nach der Frühjahrs- beziehungsweise Herbstmesse in Innsbruck die zweitgrößte Leistungsschau in Tirol. Die Besucher konnten sich ein Bild über die Produktpalette machen, sowie in Fachgesprächen mit Mitarbeitern aus den verschiedenen Bereichen Einblicke in die Arbeitswelt bei Schretter & Cie gewinnen. Für unsere Kunden und Partner bot der Branchentreff „Modernes Bauen“ eine Vorschau auf die Zukunft. mehr...

Putzzement PrimoCem

Durch seine sehr genau abgestimmte Zusammensetzung ermöglicht Schretter Putzzement PrimoCem die Herstellung von maschinengängigen Fertigputzen, die bereits zu einem frühen Zeitpunkt nachgearbeitet, d.h. abgezogen und geglättet werden können.
Das Ansteifverhalten des Zementes kann mittels der Putzrezeptur gesteuert werden, so dass im Mischwerk des Putzherstellers das optimale Reaktionsverhalten eingestellt werden kann. 
mehr...

 

Aktuelles von der Lehrlingsausbildung

mehr dazu ...